Piano Particles

Hinter dem Musikprojekt »Piano Particles« stehen die Klangkünstler und Komponisten Steffen Wick und Simon Detel. »Piano Particles« verbindet klassische und zeitgenössische Musikelemente mit Einflüssen aus Pop, Elektronik und Filmmusik zu einer modernen, poetischen Tonsprache.

Piano Particles Kosmos

Die spartenübergreifenden »Piano Particles« Kollaborationen und Bühneninszenierungen an der Schnittstelle zu Installations- und Videokunst erhielten mehrere Auszeichnungen. Choreografen wie Marco Goecke (Ballettkompagnie Gärtnerplatz Theater München), Eric Gauthier (Gauthier Dance Company) und Tarek Assam (Tanzcompagnie Gießen) erschufen tänzerische Interpretationen.

Im Friedrichsbau Variete Stuttgart war Piano Particles vom 13. Februar bis 4. April 2015 in einer zeitgenössischen Musik-Theater-Zirkus-Show und internationalen Artisten zu Gast.

Für die Live-Konzerte entwarf der Designer Marc Engenhart aus mehreren hundert Papierpartikeln ein schwebendes Installationskonzept, das an jedem Ort unterschiedliche Form annehmen kann. Die Installation wurde mit dem »red dot award« ausgezeichnet - einem international renommierten Designwettbewerbe.

Die Visualisierung von Stephen Malinowski zum Stück »Aero« wurde beim »Visual Music Award« im Cocoon Club Frankfurt prämiert, ausgeschrieben vom Institut für Synästhesie und Neue Medien Frankfurt und dem Deutschen Designer Club (DDC) ausgeschrieben wird.

Piano Particles Alben

Bislang erschienen zwei Piano Particles-Alben bei Modul/Universal Music:

»WHITE«

In 14 Tracks verschmelzen kammermusikalische Flügel- und Instrumentalklänge mit subtiler Elektronik zu einem atmosphärischen Klangkosmos. Sie sind Klangbilder in wechselnden Formen und Farben, die durch ihre assoziative Kraft nahezu sichtbar werden.
Album auf iTunes: http://smarturl.it/PiPaWhite_iTu

»BLUE«

Auf dem Album wird das Piano erweitert um filmmusikalische Streichorchester-Arrangements, poppige Beats und Elektronik-Klänge sowie atmosphärische Gesangsparts. Gastmusiker wie das Henschel-Quartett bereichern den Piano Particles-Klangkosmos.
Album auf iTunes: http://smarturl.it/PiPaBlue_iTu