Uraufführung Méliès-Vertonungen

Montag, 01.04.2013

Uraufführungen unserer Kompositionen zu Stummfilmen von Georges Méliès (1861-1938). 10.4.2013 um 19Uhr in der Bayerischen Akademie der schönen Künste. Der französische Magier, Illusionist und der Vater des narrativen Films erschuf über 500 Stummfilme. Drei seiner Meisterwerke, darunter sein wohl berühmtester Die Reise zum Mond, der als erster Science-Fiction-Film überhaupt mit teils atemberaubenden Effekten realisiert wurde, haben wir im Auftrag der Bayerischen Akademie der schönen Künste neu vertont. Méliès’ Schaffen wirkt bis heute und zuletzt hat Martin Scorsese mit seinem fünffach Oscar-prämierten Hugo Cabret dem Kinovisionär ein Denkmal gesetzt.

Zurück